Gebete

Gütiger Gott, du segnest uns im Auf und Ab der Zeit.
Du lässt Gutes wachsen in unserer Mitte.
Du stattest uns aus mit guten Gaben.
Du achtest auch auf das, was im Verborgenen geschieht.
Du öffnest unsere Augen für die Weite des Himmels
und für das, was Menschen unter uns Gutes tun.
Du weckst Hoffnung auf dich,
wenn wir Ausschau halten nach unserem Weg
und du führst Menschen zu uns, die mit uns gehen wollen.

Du segensreicher Gott,
du bringst deine Schöpfung zum Klingen
und erweckst Lob und Klage, Seufzen und Jubel.
Wir danken dir, dass du …. begabt und für den Dienst in deiner Kirche gewonnen hast.
Segne sie/ihn und ihren/ seinen Dienst.
Belebe deine Kirche,
dass wir gemeinsam dir dienen und dich rühmen
vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang.

Gott, Hüter der Seelen,
du berufst Menschen,
die andere in Krisen des Altags, in Nöten und Krankheit begleiten.
Dafür danken wir dir.
Segne, die heute eingeführt werden/ segne … in seiner / ihrer Arbeit.
Gib ihr /ihm die Kraft, Ohnmacht auszuhalten,
den Mut, Schmerz und Klage Raum zu geben,
das Ohr, Schweigen zu verstehen,
und das Wort, das Vertrauen erweckt.
Steh ihr /ihm bei, wenn diese Aufgabe zu einer Belastung wird
und lass sie /ihn unter uns Unterstützung finden.
Das bitten wir durch Christus im Heiligen Geist.

Du Gott, willst, dass allen Menschen geholfen werde
und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

Barmherziger Gott,
du berufst Menschen zum diakonischen Dienst.
Wir danken dir für …
Segne sie/ ihn in ihrer / seiner Arbeit.
Gib ihr /ihm das Auge, Probleme zu erkennen,
den Atem, Lösungen zu suchen,
und das Geschick, Menschen zu motivieren.
Hilf uns allen, Lasten gemeinsam zu tragen,
Unrecht zu benennen
und den Blick zu behalten für das Gute, das möglich ist.
Das bitten wir durch Christus, unsern Herrn.

Du berufst Menschen,
die Kindern und Jugendlichen die Botschaft der Bibel
und den christlichen Glauben erschließen.
Wir danken dir für …
Segne seinen/ ihren Dienst
und lass ihre /seine Arbeit denen zum Segen werden,
die ihr / ihm anvertraut sind.
Das bitten wir durch Christus im Heiligen Geist.

Gott der Fülle,
du hast uns mit vielen Gaben beschenkt.
Wir danken dir für …
Segne sie/ ihn und ihre / seine Arbeit,
dass sie ihr /ihm selbst Freude macht
und in unsrer Gemeinde Frucht bringt.
Uns allen schenke die Einigkeit im Geist,
dass wir unsere Gaben zum Wohl der Gemeinde gebrauchen.
Das bitten wir durch Christus, unsern Herrn.

Quellenangaben zu den Texten

Die Bausteine für den Gottesdienst wurden zusammengestellt aus:

  • Berufung, Einführung, Verabschiedung. Entwurf der Agende 6 für die Union Evangelischer Kirchen in der EKD
  • Texten des Amtes für Gemeindedienst in der Evang.-Luth. Kirche von Bayern
  • Liturgische Handreichung. Verabschiedung aus einem kirchlichen Dienst, herausgegeben vom Amt der Union Evangelischer Kirchen und dem Amt der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands
 
 
 
 
Gebete
 

Die Seite www.e-wie-ehrenamt.de ist ein Projekt der
Evangelischen Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - info@evangelisch-in-westfalen.de - Impressum - Datenschutzerklärung